Ein Rundgang durch die alte Querfurter  Burg ist faszinierend und erinnert zumindestens ein wenig an das französische Carcasogne. Erstmals wird Querfurt zwischen 881 und 899 urkundlich erwähnt. Querfurt war die Stammburg der Edlen Herren von Querfurt, das Jahr 974 wird als Geburtsjahr des heiligen Brun von Querfurt angegeben. Bereits im Jahre 1198 wird die innere Stadtmauer urkundlich erwähnt. Querfurt verfügte zu dieser Zeit bereits über Stadtrecht. 1357 folgt der Bau der Äußeren Stadtmauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.